, , , , , ,

Wie etablierte Handwerksbetriebe von digitalen Start-Up Handwerksunternehmen überholt werden

WEITERKOMMEMwollen : Wer will das nicht?

Geld verdienen mit seiner Tätigkeit/ Dienstleistung und mit den Dingen, die man eben gut kann,
gerade auch als Handwerker oder Dienstleistungsbetrieb!

 

Wenn man als langjährig etablierter Handwerksbetrieb oder Dienstleister das liest, kann man es eigentlich nicht so recht glauben: 20-30% Wachstum in einem Handwerksbetrieb.

20- 30% Wachstum im Handwerksbetrieb, nicht pro Jahr, sondern pro Monat (!), so steht es geschrieben, dazu später mehr [1]…

Wie geht das, wie kann das sein?

Wie ist es möglich, dass ein Neuling in einer Branche aus dem Stand “lukrative” Aufträge anzieht wie ein Magnet?
Letztlich beschäftigt sich doch jeder Handwerker seit Urzeiten mit der Frage:

Wie kann man lukrative Aufträge an Land ziehen?

Weiterlesen

, , , , , ,

Kundenbewertungen Ihrer Handwerker- Leistungen: Warum diese auf der eigenen Webseite anbieten?

Lösungsansatz:
Wie kann ein Handwerksbetrieb oder Dienstleister ein Bewertungs- oder Feedbacksystem auf der eigenen Webseite anbieten und managen und warum ist das so wichtig?

 

Als ich Herrn Müller (*1) traf, Geschäftsführer eines Handwerksbetriebes, war er kein vollkommen Unbekannter für mich: hatte ich doch eine mündliche Empfehlung von einem Freund bekommen, dass Herr Müller fachlich gute Arbeit leisten soll. Am Wochenende, vor dem persönlichen Treffen, hatte ich Herrn Müllers Handwerksbetrieb “gegoogelt”:

Doch recht Seltsames kam zu Tage…

Weiterlesen

, , ,

Eine Smartphone taugliche Internetseite, ab 21.04.2015 für Google ein Muss

Lösungsansatz: Was beim Anpassen der eigenen Internetseite an die neuen Google Mobile- Richtlinien zu beachten ist

Nun ist es offiziell geworden: Google hat angekündigt [1], für Smartphones optimierte Internetseiten ab dem 21.04.2015 zu bevorzugen. Das heißt in der Konsequenz auch, dass nicht für die Smartphone Displays optimierte Internet-Seiten im Ranking, also der Auffindbarkeit bei Google, signifikant abgewertet werden.

Nachvollziehbar ist diese Entscheidung durch Google wohl für jeden: Man schaue sich nur die Anzahl der Smartphone-Benutzer an, die täglich hier und da im Internet surfen, nach Informationen suchen, Bestellungen aufgeben und Social Nachrichten versenden.

Der neue Grundsatz für Internetseiten lautet also: Mobile First!

Mobile Kanäle um Deine Kunden zu erreichen

Mobile First! – Für besseres Ranking im Google Suchindex

Weiterlesen

, , ,

Im Büro vollen Zugriff auf Ihr BlackBerry® Smartphone, mit der genialen BlackBerry® Blend Software

Erfahrungsbericht: Sie kommen in Ihr Büro und erhalten am PC oder Tablett einen sicheren Zugriff auf Ihr BlackBerry® Smartphone für Email, SMS, Bilder, Kontakte & Termine

Darauf haben wir lange gewartet! Wir sind fast alle mit mobilen Smartphones unterwegs. Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten unterwegs, nehmen Bilder mit der Smartphone Kamera auf, die Sie später weiterverarbeiten wollen, senden SMS an wichtige Partner und koordinieren Ihre Termine und Adresskontakte. Zurück im Büro legen Sie Ihr BlackBerry® Smartphone einfach auf den Tisch oder belassen es in Ihrer Tasche. Den PC rasch aktiviert, starten Sie die Blackberry® Blend Software. Diese Software stellt zügig eine sichere Verbindung zu Ihrem BlackBerry® Smartphone her. Über Ihren PC- Bildschirm und die PC- Tastatur haben Sie nun komfortablen Zugriff auf Ihr Daten im BlackBerry® Smartphone.

  • Termine bearbeiten direkt und komfortabel am PC
  • SMS am PC eingeben und versenden
  • Fotos schnell überblicken und auf Ihren PC übertragen: Ohne Kabelverbindung möglich (im WLAN & Funknetzwerk)
  • Email beantworten ohne Microsoft Outlook: der geniale BlackBerry® HUB ermöglicht das!
  • Ihre BBM- Messaging Gruppe mit neusten Informationen versorgen: In Echtzeit möglich

Nutzen Sie diese enormen Erleichterungen, die Ihre Anforderungen an Verlässlichkeit, Sicherheit und Firmen- Privatsphäre bewahren!

Weiterlesen

, , , ,

Wie Handwerker Ihre Bauprojekte effizient koordinieren: modern, mobil und sicher

 

Erfahrungsbericht: Wie koordinieren Sie Ihren Außendienst modern, mobil und sicher?

Die Möglichkeiten, die die moderne Kommunikationstechnik bietet, sind schier unüberschaubar. Ein Smartphone ist heute der Standard auch in Handwerksunternehmen. Für die Koordination Ihrer Außendienstmonteure und Projekte bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, den von Ihnen angebotenen Service für Ihre Kunden zu verbessern und die Fehlerrate bzw. Mängelquote zu minimieren. Sie sparen schlicht Zeit bei der Koordination und Ausführung von Bauvorhaben, wie auch bei Reparaturaufträgen und Servicerückfragen.

Nutzen Sie den genau für Sie passenden mobilen Smartphone- Messenger, der Ihre Anforderungen an Verlässlichkeit, Sicherheit und Firmen- Privatsphäre bewahrt!

 

Weiterlesen